Das Coburger Land ...
 ganz persönlich

Teaser Stellen-/ Ausbildungsangebote

Leben und arbeiten im Landkreis –
Aktuelle Stellenangebote

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle, einem Praktikum oder einem Ausbildungsplatz? Dann werden Sie vielleicht hier fündig. Wir freuen uns über jeden, der im Landkreis Coburg leben und arbeiten möchte und unterstützen deshalb gerne Unternehmen bei der Suche nach neuen Beschäftigten.

  • Stellen-/ Ausbildungsangebote

    • Azubis 2018

      Der Landkreis Coburg sucht zum 01. September 2018

       

      • zwei Auszubildende für den staatlich anerkannten Ausbildungsberuf

        Verwaltungsfachangestellte/r
        - Fachrichtung Allgemeine Innere Verwaltung des Freistaates Bayern und Kommunalverwaltung -

         

      • und eine/n Auszubildende/n für den Ausbildungsberuf

        Fachinformatiker/in
        Fachrichtung Systemintegration

         

      Die Ausbildungen dauern drei Jahre und richten sich nach dem Berufsbildungsgesetz und den einschlägigen Tarifvorschriften.

      Die Bewerber/innen müssen mindestens den mittleren Schulabschluss erworben haben oder bis spätestens zum Einstellungszeitpunkt erwerben. Eine Übernahme nach abgeschlossener Ausbildung wird nicht zugesichert.

      Für fachliche Nachfragen stehen Ihnen für den Ausbildungsberuf der/des Verwaltungsfachangestellten Frau Carolin Bauer unter Tel. 09561/514-237 oder E-Mail carolin.bauer@landkreis-coburg.de und für den Ausbildungsberuf des/der Fachinformatikers/in Herr Matthias Aust unter Tel. 09561/514-306 oder E-Mail matthias.aust@landkreis-coburg.de zur Verfügung.

      Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte bis 20. August 2017 an das Landratsamt Coburg, Fachbereich Personal und Organisation, Postfach 23 54, 96412 Coburg oder per eMail an bewerbungen@landkreis-coburg.de

  • Ausbildung

    Der Landkreis Coburg bildet regelmäßig aus!

    Ihr Ansprechpartner:

    Carolin Bauer
    Telefon  09561 514-237

    • Verwaltungsfachangestellte/r

      Fachrichtung allgemeine innere Verwaltung des Freistaates Bayern und Kommunalverwaltung

      Die Ausbildung dauert drei Jahre und richtet sich nach dem Berufsbildungsgesetz und den einschlägigen Tarifvorschriften. Sie erfolgt in praktischen Abschnitten am Landratsamt Coburg, der Berufsschule in Bamberg (Blockunterricht) und der überbetrieblichen Ausbildung bei der Bayerischen Verwaltungsschule (Blockunterricht mit Unterbringung in Neustadt/Aisch).

      Eine Übernahme nach abgeschlossener Ausbildung wird nicht zugesichert.

      Vorraussetzungen: mindestens mittlerer Schulabschluss.

      Die Ausbildungsstellen werden vom Landkreis vor den Sommerferien des Jahres ausgeschrieben (Tageszeitungen/Schulaushänge/Internetpräsentation/Gemeindeblätter usw.), welches vor dem Jahr des Ausbildungsbeginns liegt.

    • Beamtin/Beamter

      Zweite Qualifikationsebene – Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen - (ehem. mittlerer Dienst)

      Die Ausbildung im Vorbereitungsdienst dauert zwei Jahre. Sie erfolgt in praktischen Abschnitten am Landratsamt Coburg und der theoretischen Ausbildung bei der Bayerischen Verwaltungsschule (Blockunterricht ohne Unterbringung in Nürnberg).

      Eine Übernahme nach abgeschlossener Ausbildung wird nicht zugesichert.

      Voraussetzung:

      • qualifizierender Abschluss der Haupt- oder Mittelschule oder
      • der mittlerer Schulabschluss oder
      • ein vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus als mittleren Schulabschluss anerkannter Bildungsstand

      Der Ausbildung vorgelagert ist ein gesetzlich vorgeschriebener, bayernweiter Auswahltest. Dieser wird vom Bayerischen Landespersonalausschuss durchgeführt.

      Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Teilnahme am Auswahltest:

      Termine
      Ablauf Verfahren

      Sofern Sie bei der Anmeldung den Landkreis Coburg als möglichen Arbeitgeber angegeben haben, erhält der Landkreis nach Auswertung der Tests eine Liste mit Ihren Ergebnis und dem aller anderen Bewerber, die den Landkreis Coburg ausgewählt haben. Sollte das Testergebnis unser Interesse an Ihnen geweckt haben, so werden Sie aufgefordert, Ihre Bewerbungsunterlagen einzureichen, anschließend laden wir Sie zu einem Vorstellungsgespräch ein.

    • Straßenwärter/in

      Die dreijährige Ausbildung zum Facharbeiter absolvieren Sie an

      • der Straßenmeisterei
      • am Berufsbildungszentrum der Josef-Greising-Schule in Würzburg
      • dem überbetrieblichen Ausbildungszentrum in Gerolzhofen

      Eine Übernahme nach abgeschlossener Ausbildung wird nicht zugesichert.

      Vorraussetzung: mindestens qualifizierender Abschluss der Haupt- oder Mittelschule

      Die Ausbildungsstellen werden vom Landkreis nach den Sommerferien des Jahres ausgeschrieben (Tageszeitungen/Schulaushänge/Internetpräsentation/Gemeindeblätter usw.), welches vor dem Jahr des Ausbildungsbeginns liegt.

    • Praktikum

      Derzeit werden studentische Praktika und Praxissemester mit Vergütung vor allem in folgenden Bereichen angeboten:

      • Soziale Arbeit
      • Integrative Gesundheitsförderung
      • Bauingenieure

      Wir sind stets bemüht, interessierten Menschen einen Einblick in die Arbeitsabläufe unserer Behörde zu ermöglichen. Auf Anfrage können im Rahmen von Schülerpraktikas, Umschulungsmaßnahmen, beruflicher Orientierung, usw. für kürzere Zeiträume Praktikumsplätze ohne Vergütung zur Verfügung gestellt werden. Eine anschließende Weiterbeschäftigung ist jedoch grundsätzlich nicht möglich.

    • Ferienjob/Geringfügige Beschäftigung/Minijob

      Am Landratsamt Coburg werden grundsätzlich keine Ferienjobs/Minijobs angeboten.

  • Mediathek

Leerraum - nicht löschen!!!

Suche bislang erfolglos?

Der direkte Draht

Sie haben bei Ihrer Suche oder unter Fragen & Antworten nicht die passende Information gefunden? Wir helfen gerne weiter:

Telefon
09561 514-0
Telefax
09561 514-400

E-Mail schreiben

Ehrenamtskarte

Der Landkreis Coburg
würdigt freiwilliges Engagement.

Ehrenamtskarte