Das Coburger Land ...
 ganz persönlich

Teaser Wohnen und Leben
  • Alten- und Pflegeeinrichtungen

    Alten- und Pflegeeinrichtungen

    Eine geografische Übersicht zu den Einrichtungen finden Sie beim Demenz-Netzwerk Coburg.

    Landkreis Coburg

    Altenheim der Flenderschen Spitalstiftung

    Frau Diane Eck, Flenderstraße 80, 96145 Seßlach, Telefon 09569 30899-0

    AWO Seniorenzentrum Neustadt

    Frau Margit Welscher, Sonneberger Straße 27, 96465 Neustadt bei Coburg, Telefon 09568 94210, Fax 09568 942133

    ASB Hausgemeinschaft "Anna von Henneberg"

    Frau Manuela Stender, Henneberger Straße 25a, 96242 Sonnefeld, Telefon 09562 5788200, Internet

    AWO Seniorenzentrum Rödental

    Frau Margit Welscher, Sonneberger Straße 27, 96465 Neustadt bei Coburg, Telefon 09568 94210, Fax 09568 942133

    AZURIT Seniorenzentrum Maxilmilianshöhe

    Frau Carolin Schulz, Coburger Straße 15, 96482 Ahorn-Witzmannsberg, Telefon 09561 810990, Fax 09561 8109939, Internet 

    BRK Haus für Betreuung und Pflege Ebersdorf

    Herr Gunter Weiß, Pfarrgasse 10, 96237 Ebersdorf, Telefon 09562 929-0, Internet

    Casimir Privat-Witzmannsberg GmbH Seniorenpflege

    Frau Regina Fleischhauer, Badstraße 20b, 96482 Ahorn-Witzmannsberg, Telefon 09561 238010, Fax 09561 238011

    Diakonisches Werk / Seniorenzentrum "Rodacher Leben"

    Frau Elisabeth Pfaffenberger, Thermalbadstraße 4, 96476 Bad Rodach, Telefon 09564 92290, Internet

    FAZIT Seniorenresidenz "Am Bürgerplatz", Rödental

    Frau Daniela Bauersachs, Bürgerplatz 2b, 96472 Rödental, Internet

    Pflegeheim des Arbeiter-Samariter-Bundes Neustadt

    Frau Petra Wachsmuth, Sonneberger Straße 25, 96465 Neustadt b.Coburg, Telefon 09568 929250, Internet

    Phönix - Seniorenzentrum am Muppberg GmbH

    Herr Wilhelm, Heidestraße 21, 96465 Neustadt b. Coburg, Telefon 09568 89188-0, Internet 

    Seniorenzentrum Löwenquell

    Frau Kirsten Panzer, Max-Roesler-Straße 7, 96476 Bad Rodach, Telefon 09564 6610100, Internet

    Stadt Coburg

    Arbeiter-Samariter-Bund Seniorenzentrum " Am Park" gGmbH

    Herr Reiner Walz, Max-Böhme-Ring 7, 96450 Coburg, Telefon 09561 70594122

    CASIMIR Privat - Seniorenpflege

    Frau Manuela Geuther, Goethestraße 13, 96450 Coburg, Telefon 09561 853597

    Caritas - Seniorenheim St. Josef

    Herr Lorenz Freitag, Kükenthalstraße 19, 96450 Coburg, Telefon 09561 8354-0 oder 8354-11

    Diakonie Neuendettelsau / Laurentiushaus Lützelbuch

    Herr Horst Greve, Weiherstraße 9, 96450 Coburg, Telefon 09561 24950

    Diakonisches Werk / Ernst-Faber-Haus

    Herr Matthias Ernst, Ernst-Faber-Straße 17, 96450 Coburg, Telefon 09561 2772930,

    Schwesternschaft Coburg vom BRK - Marienhaus - e.V. Mila-Gottfriedsen-Haus

    Frau Daniela Bähr, Gustav-Hirschfeld-Ring 5, 96450 Coburg, Telefon 09561 825370

    Schwesternschaft Coburg BRK - Marienhaus - e.V. Seniorenwohnzentrum

    Birger Linß, Am Schießstand 40, 96450 Coburg, Telefon 09561 825400

    Wohnforum Coburg gGmbH

    Herr Ulrich Küstner, Lucas-Cranach-Weg 10, 96450 Coburg,

     

    Broschüre: ALTEN- UND PFLEGEHEIME IN STADT UND LANDKREIS COBURG

    Pflegeplatzbörse Stadt und Landkreis Coburg

  • Alternative Wohnformen

    • Ambulant betreute Wohngemeinschaften

      Ambulant betreute Wohngemeinschaften

      MenschenDie ambulant betreute Wohngemeinschaft ist eine Alternative zum klassischen Senioren- und Pflegeheim. Sie unterscheidet sich vom Wohnen in stationären Einrichtungen in erster Linie durch die selbstbestimmte Gestaltung der Versorgung. Eine seniorengerechte Ausstattung, die erforderliche Pflege und die hauswirtschaftliche Versorgung sind sichergestellt. Besonderheiten sind die selbst gestaltete Privatsphäre und die Geborgenheit in einer kleinen Gemeinschaft so wie die Möglichkeit der Mitbestimmung durch das Angehörigengremium.

      Villa Goebel (Rödental)

      Telefon 0176 10024704
      Flyer Villa Goebel

      Villa Stocke (Rödental)

      Telefon 0176 10024700

      Weitere betreute Wohngemeinschaften befinden sich in der Umsetzung.

      Wohngemeinschaft für Senioren in der Wohnanlage"Weißes Roß" (Großheirath/ Rossach)

      Telefon 0170 4861490

      Flyer Wohngemeinschaft "Weißes Roß"

      Wohngemeinschaft für an Demenz erkrankte Menschen (Seßlach/ Dietersdorf)

      Telefon 0170 4861490

      Flyer Wohngemeinschaft an der Rodachwiese

    • Projekt ZUSAMMEN LEBEN

      Projekt ZUSAMMEN LEBEN

      Aktuelle Gesuche finden Sie hier!

      Logo Zusammen Leben

      Das Wohnprojekt ZUSAMMEN LEBEN bietet Ihnen als Junggebliebener oder Senior/in die Möglichkeit, Ihre Lebenssituation aktiv mitzugestalten.

      Es gibt die Möglichkeit, als Senior/in mit Haus und ungenutztem Wohnraum, eine alleinstehende Person, ein Paar oder auch eine Familie bei sich einziehen zu lassen. Das hat den Vorteil, dass man Unterstützung im Alltag erhält und häufiger Gesellschaft hat. Die Familien/ Personen, die bei älteren Menschen einziehen, wohnen hierfür mietgünstig.

      Auf diese Weise kann freistehender Wohnraum von älteren Menschen mit der Unterstützung von Familien im Alltag verbunden werden. Begleitet wird dies von Anfang an durch einen Fachdienst (Fachstelle für pflegende Angehörige), um ein gelungenes ZUSAMMEN LEBEN und die Zufriedenheit aller Beteiligten sicherzustellen. Aktuelle Gesuche erfahren Sie bei der Fachstelle für pflegende Angehörige (Kontakt am Ende).

      Als weitere Wohnform nehmen Familien, die ungenutzten Wohnraum haben, ältere Menschen, die nicht mehr alleine leben wollen oder können, bei sich auf und integrieren sie in ihr Familienleben. Dies ist auch nur an einzelnen Tagen möglich.
      Auch hier werden die Familie und der ältere Mensch vom Fachdienst (Fachstelle für pflegende Angehörige) von Beginn an begleitet. Der Fachdienst steht bei jeglichen Fragen und Problemen unterstützend zur Seite.

      Ihre Angehörigen möchten Sie an einzelnen Tagen oder Stunden gut versorgt wissen? Oder Sie wünschen sich etwas Abwechslung im Alltag? Es gibt im Landkreis Coburg sozial engagierte Familien, die Sie hierbei gerne unterstützen und sich gerne um Sie kümmern.

      Sie können nach einem Krankenhausaufenthalt noch nicht zurück in die eigene Wohnung? Auch hierfür vermittelt die Fachstelle für pflegende Angehörige geeignete Familien, die Sie für diese Zeit aufnehmen.

      Bei Interesse an dieser Art des Wohnens können Sie sich gerne an uns wenden.

      Ihre Ansprechpartnerin

      KristinHerbstFachstelle für pflegende Angehörige
      Kristin Herbst (Dipl.Soz.päd.FH)
      Telefon 09561 5126333

       

      Die Projektleiter sind immer auf der Suche nach weiteren Familien und älteren Menschen, die sich ein ZUSAMMEN LEBEN vorstellen können und freuen sich auf Sie!

       

      Dateiname Dateigröße
      Kostenübersicht Zusammen Leben639 KB
      Seniorenbroschüre6 MB
    • Seniorengerechtes Wohnen bzw. Betreutes Wohnen

      Seniorengerechtes Wohnen bzw. Betreutes Wohnen

      Eine Wohnform zwischen dem selbständigen Wohnen in einer eigenen Wohnung und dem Wohnen in einem Pflegeheim ist das sogenannte „Betreute Wohnen", vielfach auch Service-Wohnen genannt. Betreutes Wohnen soll im besonderen Maße hilfs- und betreuungsbedürftigen älteren Menschen den Wunsch ermöglichen, nach wie vor in Selbständigkeit bei steigendem Betreuungsbedarf entsprechend versorgt werden zu können.

      Angebote für „Seniorengerechtes Wohnen"

      CURANUM Seniorenapartments Am Bürgerplatz
      Bürgerplatz 2b, 96472 Rödental
      Telefon 09563 3097-0
      Telefax  09563 3097-510
      E-Mail buergerplatz@curanum.de


      Seniorenzentrum Rodacher Leben
      Thermalbadstr. 4, 96476 Bad Rodach
      Telefon  0956492290
      E-Mail  rodacher-leben@diakonie-coburg.de

      Service-Wohnen in Neustadt
      Gemeinnützige Wohnungsbaugenossenschaft Neustadt e.G.
      Hölderlinstr. 10
      96465 Neustadt b. Coburg
      Telefon 09568 94100
      E-Mail  info@gwg-neustadt.de

  • Ehrenamtliche Wohnraumberatung

    Ehrenamtliche Wohnraumberatung

    Wünschen Sie sich auch, möglichst lange in Ihrem Zuhause in vertrauter Umgebung wohnen bleiben zu können?

    Allerdings ist das eigene Zuhause oft nicht entsprechend ausgestattet und birgt zahlreiche Hindernisse oder Gefahrenquellen.

    Dann ist das Angebot der ehrenamtlichen Wohnraumberatung genau das Richtige für Sie!

    Mit kleinen Maßnahmen, z.B. bessere Beleuchtung, kann oftmals eine große Wirkung erzielt werden. Und schützt Sie vor Stürzen.

    Eine ehrenamtliche Wohnberatung hilft durch

    • Beratung zu allen Fragen des Wohnens im Alter, z.B. Hausnotruf, Toilettensitzerhöhung, Haltegriffe, automatische Herdabschaltung   und vieles mehr.
    • Planung, z.B. Barrierefreiheit statt    Stolperfallen, Zimmertausch, verbesserte Raumumnutzung
    • Informations-, und Beratungsgespräch

    Warum ehrenamtliche Wohnraumberatung?

    Die ehrenamtliche Wohnraumberatung klärt vor Ort, wie durch den Einsatz von Hilfsmitteln oder einer veränderten Ausstattung Ihre Wohnsituation verbessert werden kann. Und schützt Sie somit vor Unfällen und Verletzungen.
    Ehrenamtliche Wohnraumberatung informiert Sie über nützliche Alltagshilfen und erlaubt es Ihnen - auch bei Einschränkungen – Ihren Alltag möglichst lange selbstbestimmt in Ihren eigenen vier Wänden zu gestalten.

    Wer bietet ehrenamtliche Wohnraumberatung an?

    In Ihrer Kommune beraten ehrenamtliche Wohnraumberaterinnen und –berater. Alle Beraterinnen und Berater sind von der Seniorenakademie Bayern geschult und zertifiziert. Sie beraten neutral, kompetent und die Beratung ist mit keinem Verkaufsinteresse verbunden.

    Ihr Ansprechpartner:

    Koordinierungszentrum Bürgerliches Engagement
    Telefon  09561 514-2261

  • Mittagessen und Menüdienste

    Mittagessen und Menüdienste

    Essen auf Rädern, also Menüdienste für Senioren werden von Wohlfahrtsverbänden und privaten Anbietern angeboten und sind eine sinnvolle Einrichtung um die Verpflegung für unsere Seniorinnen und Senioren sicherzustellen.

    Mehr Informationen zu allen Mittagessen- und Menüdiensten

  • Fahrdienste

    Fahrdienste

    Wenn Sie auf Grund einer Behinderung oder auch nur Ihres Alters in Ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkt sind und das Haus nicht mehr alleine verlassen können, ermöglicht es Ihnen (Behinderten-) Fahrdienste, auch weiterhin am öffentlichen Leben teilzunehmen.

    Hierzu zählen u.a. Fahrten zu kulturellen oder geselligen Ereignissen, aber auch der Besuch von sportlichen oder musikalischen Veranstaltungen, Fahrten zu Verwandten oder Bekannten, ggf. auch Fahrten zum Einkauf oder zum Arzt.

    Betreuter Fahrdienst des Bayerischen Roten Kreuzes

    Kreisverband Coburg
    Sally-Ehrlich-Str. 16
    96450 Coburg
    Telefon 09561 8089-45

    Arbeiter-Samariter-Bund

    Regionalverband Coburg
    Herr Rüdiger Fischer
    Parkstr. 6
    96450 Coburg
    Telefon  09561 10000

  • Hausnotruf

    Hausnotruf

    Der Hausnotruf ist ein ambulanter Dienst, der es Ihnen ermöglicht in Notfällen schnell und einfach Hilfe herbeizurufen. Auch dann, wenn Sie Ihr Telefon nicht mehr erreichen können. Hierfür erhalten Sie eine Hausnotruf-Teilnehmerstation und einen Handsender. Dies gibt Ihnen die Sicherheit, von jedem Ort innerhalb Ihrer Wohnung Hilfe herbeirufen zu können.

    Die Hausnotrufzentrale hält so lange Verbindung mit Ihnen, bis Hilfe eingetroffen ist.

    Den Hausnotruf bieten an:

    Arbeiter-Samariter-Bund

    Regionalverband Coburg e. V.
    Parkstraße 6
    96450 Coburg
    Telefon  09561 8147-30

    Flyer ASB Hausnotruf

    Mit einem Klick erhalten Sie mehr Informationen zum Hausnotruf des ASB Coburg.


    Bayerisches Rotes Kreuz

    Kreisverband Coburg
    Sally-Ehrlich-Straße 16
    96450 Coburg
    Telefon 09561 8089-40

    Mit einem Klick erhalten Sie mehr Informationen zum Hausnotruf des BRK Coburg.

     

Leerraum - nicht löschen!!!

Landarzt mal anders.

Hilfe für Nachbarn

Hilfe für Nachbarn Coburg e. V.
Aus der Region -
Für die Region!

Hilfe_fuer_Nachbarn_120_70.jpg

Suche bislang erfolglos?

Der direkte Draht

Sie haben bei Ihrer Suche oder unter Fragen & Antworten nicht die passende Information gefunden? Wir helfen gerne weiter:

Telefon
09561 514-0
Telefax
09561 514-1099

E-Mail schreiben

Sicheres Kontaktformular

Wissenswertes & Nützliches

Nützliche Dokumente
zum Download, Videos
und weiterführende
Informationen erhalten
Sie in unserer
Mediathek! 

Sie fragen – wir antworten!

Wir haben für Sie
Antworten auf die
am häufigsten
gestellten Fragen
zusammengefasst!
Diese finden Sie
in unserem Fragen &
Anworten-Bereich!