Das Coburger Land ...
 ganz persönlich

Teaser Infektionsschutz

Infektionsschutz

Meldepflichtige Infektionskrankheiten

Beim Auftreten von gemäß Infektionsschutzgesetz meldepflichtigen Infektionskrankheiten ermittelt das Gesundheitsamt und leitet die erforderlichen Maßnahmen ein mit dem Ziel, eine Weiterverbreitung dieser Krankheiten zu verhindern.

Ihre Ansprechpartner (Hygienesachbearbeiter):

Helmut Vizethum
Telefon  09561 514-155                 

Tom Scheler
Telefon  09561 514-158               

Jürgen Schubert
Telefon   09561 514-558                   

HIV- bzw. AIDS-Test

Jeder kann kostenlos und anonym einen Bluttest auf HIV bei uns durchführen lassen.

Ihre Ansprechpartnerin (Terminvergabe):

Petra Amend
Telelefon  09561 514-566

Das Ergebnis wird nur mündlich und persönlich mitgeteilt und kann nicht als Bestätigung zur Vorlage bei Ärzten, Behörden, Arbeitgebern etc. genutzt werden.

Die Sicherheit unseres Tests ist erst ab 12 Wochen nach einer möglichen Ansteckung gegeben.

Tuberkulose

Wenn jemand an Tuberkulose erkrankt ist, führt das Gesundheitsamt eine sogenannte Umgebungsuntersuchung durch, um Kontaktpersonen zu ermitteln und auf eine mögliche Infektion zu untersuchen. Je nach Alter der Person und Enge des Kontaktes zum Erkrankten werden verschiedene Untersuchungen bzw. Tests durchgeführt. Alle Untersuchungen sind kostenfrei (Ausnahme: Untersuchung durch einen Facharzt).  Das Ziel der Umgebungsuntersuchung ist es, den Infektionsweg von Mensch zu Mensch zu unterbrechen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Dagmar Feike-Wodarg
Telefon  09561 514-557

Gesundheitszeugnis/ Belehrung

Personen, welche gewerbsmäßig Lebensmittel herstellen oder in Verkehr bringen, benötigen eine Belehrung nach § 43 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz.

Diese Belehrung findet jeden Donnerstag um 14:30 Uhr im Landratsamt Coburg – Gesundheitswesen (Zimmer E 54) statt.

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Ihre Ansprechpartnerin:

Jutta Kreiner
Telefon 09561 514-154

Kosten werden erhoben.

Ehrenamtliche Helfer bei Vereinsfesten und ähnlichen Veranstaltungen benötigen keine Belehrung durch das Gesundheitsamt.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Bayerischen Staatsministeriums für
Gesundheit und Pflege.

Impfungen

Beratung:

Im Gesundheitsamt können Sie sich zum Thema „Impfen" beraten und Ihr Impfbuch kontrollieren lassen. Das Gesundheitsamt führt keine Impfungen durch. Wenden Sie sich dazu bitte an Ihren Haus- oder Kinderarzt oder Facharzt.

Die aktuellen von der ständigen Impfkommission  empfohlenen Impfungen und Informationen finden Sie beim Robert-Koch-Institut

Reiseimpfungen

Informationen zu Reiseimpfungen erhalten Sie

Gelbfieberimpfung

NUR bei Gelbfieber-Impfstellen, im Internet zu finden unter: „Gelbfieberimpfstellen"

Impfbuchkontrolle

Jedes Schuljahr findet in den 6. Klassen eine Überprüfung der Impfbücher statt.

Impfbuchvorlage ist (bis mindestens 31.12.2016) gesetzliche Pflicht.

Ziel ist die Information der Eltern über einen vollständigen Impfschutz Ihrer Kinder.

Weitere Informationen unter beim Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit.

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Pascale Heym
Telefon 09561 514-157

Ute Pradler
Telefon  09561 514/156

Weiterführende Informationen:

Robert Koch Institut LGL Umweltbundesamt

 

 

Leerraum - nicht löschen!!!

Hilfe für Nachbarn

Hilfe für Nachbarn Coburg e. V.
Aus der Region -
Für die Region!

Hilfe_fuer_Nachbarn_120_70.jpg

Suche bislang erfolglos?

Der direkte Draht

Sie haben bei Ihrer Suche oder unter Fragen & Antworten nicht die passende Information gefunden? Wir helfen gerne weiter:

Telefon
09561 514-0
Telefax
09561 514-400

E-Mail schreiben

Wissenswertes & Nützliches

Nützliche Dokumente
zum Download, Videos
und weiterführende
Informationen erhalten
Sie in unserer
Mediathek! 

Sie fragen – wir antworten!

Wir haben für Sie
Antworten auf die
am häufigsten
gestellten Fragen
zusammengefasst!
Diese finden Sie
in unserem Fragen &
Anworten-Bereich!